Shampoo für Extensions

Pflegetipps für Tape Extensions

Fake hair, don’t care?! 🙂 Du möchtest möglichst lange was von deinen Tape Extensions haben?

Shampoo für ExtensionsBenutze ein passendes Shampoo für Extensions und beachte ein paar Pflegetipps, deine Extensions werden es dir danken.

Tape Extension sind eine kleine Revolution im Segment der Haarverlängerungen und boomen gerade. Und das nicht ohne Grund. Sie sind eine grossartige Erfindung mit einem fantastischen System.

Richtig eingesetzt können sie aus Spaghetti-Haaren eine Victoria Secret Mähne zaubern und geben einen richtigen Beauty Boost!
Der Traum von langem, 
gesunden, glänzenden und vollem Haar rückt für viele durch Tapes in greifbare Nähe, denn die Methode lässt sich im Vergleich relativ einfach und kostengünstig verwirklichen.
Wer sich für Tape Extensions entscheidet, sollte sich im Vornherein dennoch klar darüber sein, dass bei allem Positivem auch mit Einschränkungen zu rechnen ist und mehr Zeit in die Haare investiert werden muss. Denn:

Tape Extensions brauchen ein Extra an Pflege

Langes Haar liebt es gepflegt zu werden, das ist kein Geheimnis.
Um Tape Extensions musst du dich noch ein bisschen mehr kümmern, sie brauchen besondere Aufmerksamkeit und werden nicht wie deine eigenen Haare von der Haarwurzel versorgt, sind also komplett auf Pflegeprodukte von aussen angewiesen. Wenn die Extensions nicht gut gepflegt werden, können sie austrocknen und halten nicht so lange. Jeden Tag solltest du deshalb ein wenig extra Zeit für deine Haare einplanen, wenn du lange was von den Extensions haben möchtest. 

Wie pflegst du deine Extensions am besten, damit sie lange halten?

1.) Benutze ein spezielles Shampoo für Extensions

Ganz wichtig: Verwende ein Shampoo ohne Silikone, denn diese können die Tapes auflösen.
Auf der sicheren Seite bist du mit einem Shampoo für Extensions, welches extra dafür hergestellt wurde.

Empfehlenswertes Shampoo für Extensions: 

2.) Nachdem die Extensions eingesetzt wurden, gelten 48 Stunden Waschverbot

Warum? Weil sie sonst möglicherweise auseinandergehen und rausfallen könnten.
Das Tape braucht circa 2 Tage, um sich richtig feste mit deinen Haaren zu verbinden. In der ersten Woche solltest du beim Waschen auch besonders vorsichtig sein.

3.) Gebe nie Conditioner, Kur oder Öl auf deine Haarwurzeln und die Tapes

Auch das könnte dazu führen, dass die Extensions sich auflösen und rausfallen. Generell gilt: Ölhaltige Produkte und Tapes vertragen sich nicht.
Conditioner, Kuren und Öle kommen nur in die Längen und Spitzen.
Empfehlenswert ist reines Arganöl, ein Multitalent und Naturprodukt ohne Silikone.
Einzig das spezielle Shampoo für Extensions kannst du sanft auf die Kopfhaut geben. 

4.) Haare vor dem Waschen bürsten und entknoten

Das beugt Verhedderungen vor. Um die Extensions bestmöglich zu schonen und nicht unnötig zu strapazieren, solltest du außerdem keine nassen Haare bürsten, die Haare nicht über Kopf, sondern in Wuchsrichtung waschen und wenn nicht unbedingt nötig, tägliches waschen vermeiden. Zum Überbrücken bietet sich ein Trockenshampoo an.

5.) Benutze eine spezielle Extensions Bürste

Ein Must ist nicht nur ein spezielles Shampoo für Extensions, sondern auch eine entsprechende Bürste, wenn du lange was von deiner Haarverlängerung haben möchtest.
Bürste die Haare mehrmals täglich und achte darauf, dass keine Verknotungen entstehen. Vermeide auf jeden Fall harte Kämme und Bürsten. Extension Bürsten besitzen weiche, feine Borsten, die sehr sanft zum Haar sind und nichts unnötig beschädigen oder ausreissen.

6.) Schone deine Extensions bei Hitze

Wenn du die Haare heiß föhnst oder glättest, benutze am besten ein Hitzespray. Je mehr du deine Extensions Hitze aussetzt, desto kürzer wird ihre Lebensspanne. 

7.) Gehe nicht mit nassen Haaren ins Bett

Deine Haare sollten immer trocken sein und zu einem Zopf gebunden, am besten geflochten, damit sich die Haare nachts nicht verknoten können.
Versuche auch, wenn du schwimmen gehen solltest, den Kontakt zu Salz- oder Chlorwasser zu vermeiden und stecke deine Haare hoch. 

8.) Presse die Tapes jeden Tag feste zusammen, um sie zu stabilisieren.

Hoffentlich konnten die Tipps dir weiterhelfen. Und wenn mal was schief geht, verliere nicht deinen Humor…denn am Ende sind es ja „nur“ Haare 😉

Linktipps: